Zusammenfassung der Ergebnisse der Workshops Qualitätssicherung bei der HF-Spektrumanalyse

Leitung der Ringmessungen: Dr.-Ing. Martin H. Virnich

Ringversuche  bzw.  Ringmessungen  sind  ein  probates  Mittel  zur  Qualitätssicherung.  Die  Teilnehmer der Ringmessung messen mit ihrem eigenen Equipment nacheinander am gleichen Ort die Immissionen eines oder mehrerer Funkdienste.

Der Vergleich der Ergebnisse gibt Aufschluss darüber, wie gut die Messungen reproduzierbar sind und welche Messunsicherheiten in der Praxis tatsächlich auftreten. Der Vergleich der Ergebnisse unterschiedlicher Parameter-Einstellungen am Analysator und unterschiedlicher Messmethoden (z. B.  Filter Sweep / Channel  Power)  kann der Validierung bestimmter Methoden oder Analysatoreinstellungen dienen. Dies ist insbesondere bei Messverfahren für neue Funkdienste von Interesse, wie z. B. gerade jetzt bei LTE.

Die Iphöfer Messtechnik-Seminare IMS veranstalten seit 2003 jährlich den Workshop „Qualitätssicherung bei der HF-Spektrumanalyse – Ringmessungen und Geräteüberprüfung“; seit 2006 geschieht dies in Kooperation mit dem Berufsverband Deutscher Baubiologen VDB e.V.

Bei den bisher durchgeführten Ringmessungen hat sich gezeigt, dass qualifizierte Messtechniker eine erstaunlich niedrige Streuung und hohe Reproduzierbarkeit bei Immissionsmessungen mit dem Spektrumanalysator erreichen können. 

Bei den IMS-Ringmessungen gehört zum Umfang der Maßnahmen auch zu Beginn eine technische Überprüfung der Messausrüstung eines jeden Teilnehmers, sowohl der Analysatoren als auch der Antennen und der Antennenkabel. Eventuelle unbemerkte Defekte oder größere Toleranzen können so schon im Vorfeld der Ringmessungen erkannt und entsprechend berücksichtigt werden.

Ringmessungen und Geräteüberprüfung 5. - 6. Mai 2016 in Iphofen

Ein Blick auf den Inhalt:

  1 Inhaltsverzeichnis
  2 Einleitung
  3 Übersicht der verwendeten Messgeräte und Teilnehmer-Identifikation
  4 Verwendete Testgeräte
  5 Begriffsbestimmungen
  6 Messgeräteüberprüfung
  7 Ringmessung GSM-R
  8 Ringmessung GSM 900
  9 Ringmessung LTE 800 mit Hochrechnung auf Volllast
10 Ringmessung LTE 1815 mit Hochrechnung auf Volllast
11 Ringmessung UMTS FDD
12 Ringmessung DVB-T
13 Ringmessung DECT Schnurlostelefon
14 Ringmessung WLAN im Standby (IEEE 802.11 g-Standard)
15 Ringmessung WLAN mit Datentransfer (IEEE 802.11 g-Standard)
16 Ringmessung Unbekannter Funkdienst (TETRA)

Laden Sie sich hier die gesamte Zusammenfassung aus dem Jahr 2016 herunter.

Ringmessungen und Geräteüberprüfung 13. - 14. Mai 2015 in Iphofen

Ein Blick auf den Inhalt:

1 Inhaltsverzeichnis
2 Einleitung
3 Übersicht der verwendeten Messgeräte und Teilnehmer-Identifikation
4 Verwendete Testgeräte
5 Begriffsbestimmungen
6 Messgeräteüberprüfung
7 Ringmessung DVB-T
8 Ringmessung DECT Schnurlostelefon
9 Ringmessung WLAN im Standby (IEEE 802.11 g-Standard)
10 Ringmessung WLAN mit Datentransfer (IEEE 802.11 g-Standard)
11 Ringmessung Unbekannter Funkdienst 1 (Bluetooth)
12 Ringmessung Unbekannter Funkdienst 2 (Funkmaus/-tastatur)
13 Ringmessung GSM-R
14 Ringmessung GSM 900 (EDGE)
15 Ringmessung LTE 800 mit Hochrechnung auf Volllast
16 Ringmessung LTE 1815 mit Hochrechnung auf Volllast
17 Ringmessung UMTS FDD

Laden Sie sich hier die gesamte Zusammenfassung aus dem Jahr 2015 herunter.

Ringmessungen und Geräteüberprüfung 9. - 10. Mai 2013 in Iphofen

Laden Sie sich hier die gesamte Zusammenfassung aus dem Jahr 2013 herunter.