Hinweis

Die nachstehend genannten Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. 4,50 Euro Versandkosten im Inland für NICHT-VDB-Mitglieder. Preise für den Auslandversand erfragen Sie bitte in der Geschäftsstelle des VDB.

BKI Kommentar zum neuen ARCHITEKTENVERTRAGSRECHT

BKI Kommentar zum neuen Architektenvertragsrecht, 2017, 146 Seiten
Broschierte Ausgabe zum Preis von 49,00 Euro inkl. MwSt.
Herausgeber:
•Dr. jur. Martin Kraushaar, Hauptgeschäftsführer der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen
•Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt) Eric Zimmermann, Leiter des Geschäftsbereichs Recht & Wettbewerb und Justiziar der Architektenkammer Baden-Württemberg
Autoren
:
•Rechtsanwalt Fabian Blomeyer, Geschäftsführer Recht und Verwaltung der Bayerischen Architektenkammer
•Thomas Harion, Geschäftsführender Justiziar der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen
•Dr. jur. Sven Kerkhoff, Rechtsreferent der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
•Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt) Markus Prause, Justiziar u. Hauptreferent der Architektenkammer Niedersachsen
•Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt) Dr. jur. Volker Schnepel, stellvertr. Bundesgeschäftsführer und Leiter der Rechtsabteilung der Bundesarchitektenkammer
•Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt) Eric Zimmermann, Leiter des Geschäftsbereichs Recht & Wettbewerb und Justiziar der Architektenkammer Baden-Württemberg

Neues Architektenvertragsrecht ab 01.01.2018 in Kraft
Kompetent kommentiert mit Praxistipps von Justiziaren der Architektenkammern

Der Bundestag verabschiedete im März 2017 das Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung. Das Gesetz tritt am 1. Januar 2018 in Kraft. Damit wird der Architekten- und Ingenieurvertrag explizit im BGB geregelt.
Das Gesetz führt insbesondere den Architekten- und Ingenieurvertrag ein.
Das Werkvertragsrecht weist deshalb große Veränderungen für Architekten und Ingenieure auf. Das Fachbuch kommentiert die Änderungen. Zusätzlich erhalten Sie wertvolle Praxistipps zu den Auswirkungen – erläutert von Justiziaren der Architektenkammern.

Inhaltsverzeichnis im Überblick:
•Vertragstypische Pflichten
•Sonderkündigungsrecht
•Teilabnahme
•Gesamtschuldnerische Haftung

Bauen im Bestand

Bauen im Bestand

Sanierung - Modernisierung - Umbau
Rechtsleitfaden für die Bau- und Immobilienwirtschaft

236 Seiten, 2012, Hrsg. Theißen, Stollhoff & Partner
Broschierte Ausgabe zum Preis von 39,80 Euro inkl. MwSt.

Für ein erfolgreiches Bauen im Bestand sind zahlreiche rechtliche Besonderheiten zu beachten. Neben honorar- und urheberrechtlichen Aspekten stehen das Leistungssoll des Planers sowie das Vergabe- und das Bauvertragsrecht im Mittelpunkt. Von großer Bedeutung ist auch das Bauordnungsrecht: die Genehmigungsbedürftigkeit von Nutzungsänderungen, Bestandsschutz, Brandschutz und letztlich auch denkmalschutzrechtliche Belange können den Erfolg von Bestandsbaumaßnahmen beeinflussen. Im Rahmen der Gebäudesanierung müssen letztlich Energieeinsparmaßnahmen und mietrechtliche Aspekte beachtet werden. Der Rechtsleitfaden "Bauen im Bestand" behandelt die einzelnen Themen ausführlich und gibt den Beteiligten Sicherheit in rechtlichen Fragen. Praxisorientiert werden die relevanten Besonderheiten dargestellt und mit zahlreichen Checklisten, Formulierungsbeispielen und Schaubildern erläutert. Der Rechtsleitfaden wendet sich an gewerbliche und öffentliche Auftraggeber, Wohnungsbaugesellschaften, Planungsbüros sowie Baujuristen.

Das Gutachten des Bausachverständigen

Das Gutachten des Bausachverständigen

Das Gutachten des Bausachverständigen
Grundlagen, Aufbau und Inhalt mit Mustern und Beispielen
von Lothar Röhrich - 4., aktual. Auflage 2016, 290 Seiten

Broschierte Ausgabe zum Preis von 44,00 Euro inkl. MwSt.
 

Der Autor Lothar Röhrich erläutert praxisnah Aufbau und Struktur von Sachverständigengutachten und die Anforderungen an Privat-, Schieds- und Gerichtsgutachten. Er stellt die wesentlichen rechtlichen Rahmenbedingungen dar und beschreibt die richtige Auftragsabwicklung von der Akquise bis zur Archivierung. Für die vierte Auflage wurden alle Kapitel einschließlich der Mustergutachten überarbeitet, aktualisiert und erweitert. Die besonderen Grundlagen zur Begutachtung im Fall eines möglichen Schadensersatzanspruchs werden zusätzlich erläutert. Das Kapitel »Rechtsprechung« wurde um aktuelle Urteile und deren Erläuterungen erweitert und neu systematisiert. Aktuelle Rechtsnormen wurden eingearbeitet.

Als nützliche Zugabe gibt es einen Onlinezugriff auf Textbeispiele und Vorlagen zur gesamten Auftragsabwicklung inkl. Mustergutachten.

Das Buch richtet sich sowohl an freie als auch an zertifizierte und öffentlich bestellte Sachverständige.

Das Sachverständigengutachten

Das Sachverständigengutachten

Grundlagen für den Aufbau und Inhalt eines Gutachtens
von Lothar Neimke - 3. Auflage 2012,158 Seiten 
Broschierte Ausgabe zum Preis von 29,00 Euro inkl. MwSt.

Als Sachverständiger den richtigen Ton zu treffen, ist das A und O für ein gelungenes und vor allen Dingen weniger angreifbares Gutachten. Übung macht den Meister, weshalb die Bestellkörperschaften nicht nur von angehenden, sondern auch von bereits langjährig tätigen Sachverständigen immer wieder Probegutachten einfordern. Nicht nur allein die Fachkunde befähigt den Sachverständigen, den vorgegebenen formalen Standards muss ein Gutachten ebenso entsprechen wie sich der Verfasser intensiv mit der Sprache und Denkweise der Juristen auseinandersetzt.
Vom Auftragseingang bis zur abschließenden Bewertung eines Sachverhaltes, erklärt der Autor zusammenhängend alle notwendigen Arbeitsschritte auf dem Weg zum fertigen Gutachten. Ein besonderes Anliegen hierbei ist es, das Gutachten für den Auftraggeber inhaltlich und in seinem Aufbau präzise, verständlich und plausibel zu gestalten. Für Sachverständige und diejenigen, die anstreben, es zu werden, ist dieses Buch ein unverzichtbarer Leitfaden, der formale Hilfestellung leistet.

Der Bauprozess

Ulrich Werner, Walter Pastor
15. Auflage 2014, 1984 Seiten
Gebundene Ausgabe zum Preis von 199,00 Euro inkl. MwSt.

Die Autoren erläutern »von Praktikern für Praktiker« übersichtlich und präzise das gesamte materielle und prozessuale private Baurecht. Sie orientieren sich dabei an den möglichen bauvertraglichen Ansprüchen, Klagearten und den typischen Fragestellungen bei einem Bauvorhaben.

Die aktuelle Rechtsprechung ist umfassend eingearbeitet, ebenso sind die einschlägigen Gesetzesänderungen berücksichtigt. In der 14. Auflage ist der »Werner/Pastor« einmal mehr das sichere Fundament bei der Bearbeitung aller wichtigen baurechtlichen Fragestellungen. Bearbeitungsstand: Oktober 2014

Der Bausachverständige vor Gericht

Der Bausachverständige vor Gericht

Praxisleitfaden, Hrsg.: Stefan Leupertz, Achim Hettler, 2013, 2. Auflage, mit CD-ROM, 221 Seiten
Broschierte Ausgabe zum Preis von 39,80 Euro inkl. MwSt.

Dieses Buch beantwortet alle Fragen zu Ihrer Tätigkeit als Gerichtsgutacher. Einfach, verständlich und praxisorientiert, mit Beispielen, Mustern, Checklisten, Gesetzesauszügen werden die rechtlichen Grundlagen einer Sachverständigentätigkeit vor Gericht erläutert. Darüber hinaus werden in der 2. Auflage das selbständige Beweisverfahren, Privat- und Schiedsgutachten, Adjudikation und Mediation ausführlich behandelt.

Der Sachverständige für Schäden an Gebäuden

Der Sachverständige für Schäden an Gebäuden

Handbuch für Ausbildung und Praxis
von Harald Buss,3., überarbeitete und aktualisierte Auflage 2007,
364 Seiten, 59 zum Teil farbige Tabellen und Diagramme,
Gebundene Ausgabe zum Preis von 49,80 Euro inkl. MwSt.

Immer häufiger wird zur Aufklärung und Auswertung tatsächlicher Sachverhalte der fachliche Rat eines Sachverständigen in Anspruch genommen. Er hat die Aufgabe, unparteiisch und objektiv die vom Auftraggeber vorgegebene Sachlage fachlich zu beurteilen und zu bewerten.

Das Buch bietet einen Überblick über das gesamte Arbeitsfeld eines Sachverständigen für Schäden an Gebäuden und gibt hilfreiche Ratschläge. Wie erstellt man ein Gutachten, wie wird ein Ortstermin richtig durchgeführt. Neben den Aufgaben und Pflichten des gerichtlichen und außergerichtlichen Sachverständigen werden auch die rechtlichen Aspekte seiner Tätigkeit behandelt. Alle relevanten Rechtsbestimmungen, u.a. die Neuregelungen im Schuldrecht, sind in dem Buch enthalten. Es werden darüber hinaus die für einen Bausachverständigen unerlässlichen technischen Grundkenntnisse vermittelt. So entstand ein Handbuch für die Aus- und Fortbildung zum Sachverständigen.

Der Sachverständige - Gutachten über Schäden an Gebäuden

Gutachten über Schäden an Gebäuden akquirieren, erstatten, abrechnen   
Von Dipl.-Ing. Gunter Hankammer. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage 2012. 446 Seiten mit 225 Abbildungen und 46 Tabellen.
Gebundene Ausgabe zum Preis von 59,00 Euro inkl. MwSt.

„Der Sachverständige – Gutachten über Schäden an Gebäuden akquirieren, erstatten und abrechnen“ zeigt den Weg zu einer erfolgreichen Sachverständigentätigkeit. Das Buch vermittelt die grundlegenden Begriffe im Sachverständigenwesen, erläutert die verschiedenen Sachverständigentätigkeiten und gibt praktische Hinweise zur effizienten Arbeitsweise und Organisation in einem Sachverständigenbüro.

Der Autor Gunter Hankammer beschreibt auf der Grundlage seiner langjährigen Berufserfahrung die praktische Arbeit eines Sachverständigen von der Beauftragung über die Durchführung eines Ortstermins bis hin zur Abrechnung seiner Leistung. Dabei liegt der Schwerpunkt auf einer fachlich korrekten, juristisch unangreifbaren und wirtschaftlich erfolgreichen Sachverständigentätigkeit.

Die Neuauflage wurde aktualisiert und um Anwendungsbeispiele zur Bewertung von Schäden und Mängeln sowie zum Thema Abrechnung von Sachverständigenleistungen bei Gerichtsgutachten erweitert. 

Der Sachverständige und seine Auftraggeber

Der Sachverständige und seine Auftraggeber

Lothar Neimke, Andree Sachmerda
2., aktual. Aufl. (13. August 2014), 216 Seiten
Gebundene Ausgabe zum Preis von 49,00 Euro inkl. MwSt.

Das Fachbuch behandelt auch in der zweiten Auflage die wichtigen Gebiete der Tätigkeit eines Sachverständigen an Gebäuden, u.a. die Muster-Sachverständigenverordnung, die für das Baurecht relevanten Bereiche des Schuldrechts, die Sachverständigenzertifizierung und das Schiedsgutachterwesen. Der formale Gutachtenaufbau mit seinen inhaltlichen Anforderungen an ein Gutachten sowie die Vertragsgestaltung und die Honorarabrechnung stellen weitere Schwerpunkte des Buches dar. Neben zahlreichen Formularmustern enthält das Werk Hinweise auf technische Arbeitshilfen, Messgerätehersteller sowie weiterführende Internetadressen.

Handbuch für den Bausachverständigen

Handbuch für den Bausachverständigen

Rechtliche und technische Informationen für die tägliche Arbeit - mit vielen Arbeitshilfen. Mit zahlreichen nützlichen Hinweisen und Mustertexten auf CD-ROM

3. Auflage, 2014, 629 Seiten, 
gebundene Ausgabe zum Preis von
89,00 Euro inkl. MwSt. 

Die 3. Auflage dieses Standardwerks wurde umfassend aktualisiert, insbesondere die Beiträge zum Berufsrecht, zur Vergütung, zu den technischen Möglichkeiten bei der Schadensermittlung sowie zum Problem der Bauteilöffnung. Darüber hinaus sind neue Kapitel aufgenommen worden, z.B. zur Aktualität technischer Regelwerke und deren Bedeutung für die Gutachtenerstattung, zur Leitung der Sachverständigentätigkeit durch das Gericht (Schwerpunkt: Probleme bei der Zusammenarbeit zwischen Gerichten und Sachverständigen sowie Darstellung von Lösungsmöglichkeiten) und zur Bedeutung der allgemein anerkannten Regeln der Technik für die Baumangelbeurteilung.
Nach wie vor finden die Leser in diesem Handbuch alle benötigten Informationen zu den Anforderungen an ein Sachverständigengutachten, zur Durchführung eines Ortstermins, zur Gutachtenerläuterung vor Gericht, zur Haftung des Sachverständigen, zur Bauabnahme und zu vielen anderen Themen.
Das Buch eignet sich als Nachschlagewerk und ist als Fachbuch mit seinen vielen Praxishinweisen, Mustertexten und Checklisten ein unverzichtbares Hilfsmittel für die tägliche Arbeit des Bausachverständigen.

Praxishandbuch Sachverständigenrecht

Redaktion: Dr. Walter Bayerlein
5., vollständig überarbeitete Auflage 2015
Gebundene Auflage zum Preis von 125,00 Euro inkl. MwSt zzgl. Porto

Dieses Rechtshandbuch behandelt alle Fragen der Sachverständigentätigkeit von deren Aufnahme bis zur Abwicklung einer Sachverständigenpraxis und hat sich längst als führendes Werk auf diesem Gebiet durchgesetzt.

Inhalt
- Aufnahme der Sachverständigentätigkeit
- Sachverständigentätigkeit im privaten Bereich
- Sachverständigentätigkeit im gerichtlichen und behördlichen Verfahren
- Der Sachverständige als Schiedsgutachter und Schiedsrichter
- Aufbau und Gestaltung von Sachverständigengutachten
- Haftung und Haftpflichtversicherung der Sachverständigen
- Vergütung des Sachverständigen
- Schwerpunkte der Sachverständigentätigkeit (Bausachverständiger, Grundstückswertermittlung, landwirtschaftlicher Sachverständiger, EDV-Sachverständiger, Kfz-Sachverständiger, medizinischer Sachverständiger).
Ein Textanhang mit einschlägigen Normen, etwa auch der Muster-Sachverständigenordnung des DIHT und des DHKT, enthält alle einschlägigen Rechtsnormen, auf die im Buch verwiesen wird.


Vorteile auf einen Blick

  • umfassend
  • gut verständlich für Nichtjuristen
  • namhafte Autoren und Herausgeber


Zur Neuauflage
Die Neuauflage berücksichtigt alle einschlägigen Rechtsänderungen der 17. Wahlperiode. Verschiedene Abschnitte des Buches wurden infolge des altersbedingten Ausscheidens von Autoren von Nachfolgeautoren weitgehend neu verfasst, so etwa der Abschnitt zum Urheberrecht am Sachverständigengutachten oder der über die Tätigkeit des Bausachverständigen.

Zielgruppe
Für Sachverständige aller Bereiche sowie Rechtsanwälte und Richter, die prozessual oder außerprozessual mit Sachverständigengutachten zu tun haben.

Rechtsgutachten

Rechtsgutachten

Erfordern die allgemein anerkannten Regeln der Technik in Wohnungen lüftungstechnische Maßnahmen?

erstellt von RA Dietmar Lampe, 2. überarbeitete Auflage (2014)
Broschierte Ausgabe zum Preis von 42,80 Euro inkl. MwSt. plus Versand

Die Rechtsfrage der Haftung bei Feuchte- und Schimmelschäden sowie schlechte Raumluftqualität bleibt für alle am Bau Beteiligten ohne klare gesetzliche Regelung unsicher.

Die zweite, überarbeitete Auflage des Rechtsgutachtens des Bundesverbandes für Wohnungslüftung e.V. zeigt die Gefahren für Bauherren, Planer und das umsetzende Handwerk auf und gibt Orientierung für die Praxis. Es berücksichtigt dabei den neusten Stand der EnEV sowie die aktuellen Fassungen der Normen. 

Sachverständige als Schiedsgutachter

Leistungsbestimmung durch Dritte - Erläuterungen, Checklisten, Vertragsmuster, Verfahrensregeln

Hrsg.: Institut für Sachverständigenwesen e.V., 5. Auflage 2014, 92 Seiten
Broschierte Ausgabe zum Preis von 23,50 Euro inkl. MwSt.

Die private Schiedsgutachtertätigkeit genießt unter den ADR-Verfahren einen hohen Stellenwert, weil sie für verschiedene Zielsetzungen genutzt werden kann. Mit ihrer Hilfe können Vertragspartner ihre Verträge veränderten wirtschaftlichen Verhältnissen anpassen, Vertragslücken geschlossen werden und Streitigkeiten im Vorfeld staatlicher Gerichtsbarkeit beigelegt werden. Spezielle gesetzliche Grundlagen für die schiedsgutachterliche Tätigkeit gibt es nur rudimentär. Dagegen wächst die Zahl der Gerichtsentscheidungen und juristischen Fachaufsätze mit teilweise unterschiedlichen Vorschlägen zum Ablauf des Verfahrens sowie zu der entscheidenden Frage, ob eine Schiedsgutachterentscheidung grob unbillig oder grob unrichtig ist. Der Schiedsgutachter benötigt also einen Leitfaden, um juristische Fallstricke zu vermeiden und sich dieses interessante und auch lukrative Sachgebiet nutzbar zu machen.
Die Broschüre hat das Ziel, die in diesem Rechtsbereich gebräuchlichen juristischen Begriffe zu erläutern, die einzelnen Rechtsverhältnisse auseinander zu halten, die Aufgabenstellung von Schiedsgutachtern zu umschreiben und Empfehlungen für die ordnungsgemäße Durchführung des Auftrags zu formulieren. Dabei werden juristische Probleme nur insoweit aufgezeigt, als ihre Kenntnis unabdingbare Voraussetzung für die ordnungsmäßige Erledigung des einzelnen Schiedsgutachterauftrags ist. Es werden auch für solche Fragen praktische Lösungen angeboten, die in Rechtsprechung und Literatur noch nicht abschließend ausdiskutiert und teilweise auch streitig sind.
Die fünfte Auflage dieser IfS-Broschüre konzentriert sich auf knappe Darstellungen in Thesenform und verweist zur Vertiefung auf einschlägige Kommentare, Monographien und Aufsätze, die sie nicht ersetzen kann. Im Mittelpunkt steht die Leistungsbestimmung durch ein Schiedsgutachten; selbstverständlich kann ein Schiedsgutachter auch auf andere Weise eine Leistungsbestimmung nach §§ 317, 319 BGB erbringen.
Kurz gehaltene Erläuterungen und ausführliche Checklisten mit konkreten Vorschlägen zur Formulierung einer Schiedsgutachterabrede, zur Gestaltung des Inhalts eines Schiedsgutachtervertrages sowie zum Verfahrensablauf machen die Broschüre zu einer unverzichtbaren Praxishilfe für jeden Schiedsgutachter. Von der Abrede im Grundvertrag zweier Vertragspartner über die Beauftragung des Schiedsgutachters bis zum gerichtlichen Urteil, das im Streitfall die Verbindlichkeit des Schiedsgutachterergebnisses wieder aufheben kann, findet der Schiedsgutachter die für seine Tätigkeit erforderlichen Hilfen. Ein ausführliches Literaturverzeichnis ermöglicht dem Leser eine Vertiefung seiner Kenntnisse und weiterführende Recherchen.

VOB/B BAUVERTRAGSBWICKLUNG anhand von Musterformularen

Ein Handbuch für öffentliche und gewerbliche Auftraggeber

Dr. iur. Rolf Theißen, Susanne Faisst, 3., überarb. Aufl. 2017, 268 Seiten, mit 80 Musterformularen und 7 Abbildungen mit CD-ROM
Gebundene Ausgabe zum Preis von 59,00 Euro inkl. MwSt.

Anlass der Neuauflage dieses Standardwerks geben Weiterentwicklungen in der Rechtsprechung sowie die Einführung der VOB 2016. Mit dieser Musterformularsammlung steht dem öffentlichen und gewerblichen Auftraggeber ein Handbuch zur Verfügung, welches die praktische Abwicklung eines Bauvorhabens deutlich erleichtert. Entsprechend dem Ablauf eines Bauprojekts sind die Musterformulare nach 17 Praxisschwerpunkten strukturiert, die jeweils typische Abwicklungsbereiche und Konfliktsituationen während eines Bauablaufs behandeln und zu lösen helfen. Zu jedem Musterformular werden zugleich Praxishinweise gegeben. Schaubilder und Checklisten ergänzen das Werk. Die Musterbriefe richten sich an den Praktiker. Sie wurden bereits in zahlreichen Bauvorhaben mit gutem Erfolg angewandt.

Die Musterformulare sind im Anhang des eBooks als Word-Dateien in die PDF-Datei eingebettet.